Gute Neuigkeiten aus der Pflegestation: Wespenbussard Toni ist wieder gesund

Gute Neuigkeiten aus der Pflegestation: Wespenbussard Toni ist wieder gesund

Vor fast genau zwei Jahren – im August 2015 – fanden Wanderer einen fast verhungerten, jungen Wespenbussard im Wald und brachten ihn in unsere Pflegestation. Vor allem seiner Trainerin Angelika ist es zu verdanken, dass er heute wieder fit und darüber hinaus auch bestens auf das Leben in freier Wildbahn vorbereitet ist. Hierzu war nicht nur viel Einsatz nötig sondern auch ein Spezialtraining mit Wespennestern. Wespenbussarde erkunden nämlich in freier Natur Erdwespennester, graben diese aus und fressen die Larven. Ohne das „lebensnahe“ Training wäre es nicht möglich gewesen, sein Überleben in freier Wildbahn zu gewährleisten.

Wespenbussard Toni mit Jungfalknerin Elena. © Adler Arena

Wespenbussard Toni mit Jungfalknerin Elena. © Adler Arena

Am 15. August war es dann so weit und unser Wespenbussard konnte in die Freiheit entlassen werden.

Merken

Merken



Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube