Nachwuchs

  Nachwuchsstation

wenn Greifvogeleltern nicht selbst brüten wollen

Beginn

Nach einer Brutdauer von 43 Tagen, durchstößt das Steinadlerküken die Eischale mit dem Schnabel. Jetzt kann es zunächst einmal Frischluft tanken. Nach weiteren zwei Tagen öffnet es das Ei durch eine Dreh-bewegung zur Gänze.

n1

Geschlüpft

Ein hartes Stück Arbeit hat dieser frisch geschlüpfte Steinadler hinter sich. Mit einem kleinen Hornzacken am Oberschnabel, dem Eizahn, hat er die Eischale durchtrennt

n2

1. Mahlzeit

Ungefähr zehn Stunden nach dem Schlupf gibt es die erste feste Mahlzeit in Form von rohem Muskelfleisch.

n3

Eltern

Sowie sich die Jungen normal entwickeln und gesund sind, kommen sie mit einem Alter von ca. 2-3 Tagen zu ihren Eltern.

n3

Eizahn

Ein junger Falke.

Der Eizahn, mit dem er die harte Eischale sprengt, ist deutlich innerhalb der Markierung zu erkennen.

n5

Gewichtskontrolle

Während der ersten Tage geben genaue Gewichtskontrollen Aufschluss über die Entwicklung der Jungen.

n6

Sakerfalke

Auch bei den Sakerfalken gilt es den gierigen Nachwuchs zu sättigen.

Die Jungfalken sind 14 Tage alt.

n7

Turmfalke

Turmfalke Cosima brütet sechs Eier aus.

Die Brutzeit beträgt ca. 28 Tage.

n8

Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Google Plus