Franz Schüttelkopf

Franz Schüttelkopf

Gründer der Adler Arena Burg Landskron, Falkner

Franz Schüttelkopf (li.) mit sibirischer Uhu-Dame Ivana und Michael Holzfeind (re.) mit Kolkrabe Max  © Adler Arena Burg Landskron

Franz Schüttelkopf wurde 1962 in Velden/Kärnten geboren und entdeckte sehr früh seine Leidenschaft für Greifvögel. Schon in seiner Kindheit brütete er mit Hilfe seiner Nachttischlampe ein aus dem Nest gefallenes Vogelei aus. Sein erster Greifvogel war ein Turmfalke, den er aufzog, trainierte und anschließend wieder auswilderte.

Mit 14 Jahren begann an der HTL Villach in der Abteilung Hochbau die ganz besondere Freundschaft zwischen den beiden Gründern der Adler Arena Burg Landskron, Franz Schüttelkopf und Michael Holzfeind. Im Unterricht konstruierten die Beiden bevorzugt Volieren und widmeten sich in ihrer Freizeit ihrer gemeinsamen – für Jugendliche eher untypischen – Leidenschaft für Greifvögel.

1983 gründeten die unzertrennlichen Freunde auf Wunsch des Burgherren von Landskron die Adlerwarte, die der Grundstein war für die Adler Arena, wie wir sie heute kennen.

Franz Schüttelkopf leitet auch die Pflege- und Auffangstation der Adler Arena Burg Landskron und wirkt seit Jahren bei zahlreichen internationalen Naturdokumentationen mit.

„Über all unseren Aktivitäten kreist immer und nachhaltig das Wohl der Greifvögel, denn die liegen uns zutiefst am Herzen. Wir wollen den Menschen zeigen, wie diese Könige der Lüfte natürlich leben!“

zurück zum Team
Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Google Plus