Michael Holzfeind

Michael Holzfeind

Gründer der Adler Arena Burg Landskron, Falkner

Michael Holzfeind (li.) und Franz Schüttelkopf (re.) mit jungem Mönchsgeier
© Adler Arena Burg Landskron

Michael Holzfeind wurde 1961 in Klagenfurt/Kärnten geboren und hatte – wie sein Wegbegleiter Franz Schüttelkopf – bereits in früher Kindheit seinen ersten Kontakt zu Greifvögeln. Bereits mit zehn Jahren sammelte er  einschlägige Erfahrungen mit dem Zähmen eines wilden Raben. Sein erster Greifvogel war ein Mäusebussard.

Mit 14 Jahren begann an der HTL Villach in der Abteilung Hochbau die ganz besondere Freundschaft zwischen den beiden Gründern der Adler Arena Burg Landskron, Franz Schüttelkopf und Michael Holzfeind. Im Unterricht konstruierten die Beiden bevorzugt Volieren und widmeten sich in ihrer Freizeit ihrer gemeinsamen – für Jugendliche eher untypischen – Leidenschaft für Greifvögel.

1983 gründeten die unzertrennlichen Freunde auf Wunsch des Burgherren von Landskron die Adlerwarte. „Wir starteten damals mit 20 Greifvögeln und Eulen, heute fliegen rund um die Burg Landskron 90 beindruckende Vögel.“

Knapp 20 Jahre nach der Gründung der Adlerwarte zündeten Franz und Michael, die inzwischen beide Familien hatten, die nächste Ausbaustufe: die Adler Arena, so wie wir sie heute genießen können.

„Hier fließt nun alles wunderbar ineinander. Ein einmaliger historischer Platz, meine mehrjährige Praxis als Bautechniker und Architekt und unsere langjährige Erfahrung als Falkner  – daraus wurde nun diese einzigartige Anlage auf Burg Landskron!“

zurück zum Team
Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Google Plus