Grenzüberschreitendes Steinadlerprojekt

Wir sind zufrieden, der Sender passt wie angegossen. © Michel Schmidlin

Grenzüberschreitendes Steinadlerprojekt

Das Steinadlerprojekt ist grenzüberschreitend und wird vom Max-Planck-Institut für Ornithologie, Radolfzell, Deutschland koordiniert, wobei wir von Seiten der Adlerarena Burg Landskron besonders eng mit der Konrad Lorenz Forschungsstelle der Universität Wien und der Schweizerischen Vogelwarte Sempach zusammen arbeiten. [caption id="attachment_21566" align="alignnone" width="1535"] Landskron heißt das Forschungsteam...

Read More

Saisoneröffnung am 20. Mai

Wir freuen uns sehr, dass wir am 20. Mai - zeitgleich mit unseren Freunden vom Affenberg -  die Saison 2020 eröffnen können. Wir öffnen immer eine halbe Stunde vor der ersten Flugschau und freuen uns bei freier Sitzplatzwahl auf viele Besucher. Flugschauzeiten 2020 20. Mai - 30. Juni Montag...

Read More

Saisoneröffnung bereits am 21. April

Wir haben uns entschlossen, den Saisonstart 2019 auf den 21. April, also den Ostersonntag vorzuverlegen. Wir starten also am Ostersonntag (21.04.2019) und am Ostermontag (22.04.2019) mit je drei Vorführungen pro Tag (11.00, 14.30 und 16.30 Uhr) in die Saison. Mit der Kärnten Card ist der...

Read More

Breaking news! Maja ist heimgekehrt!

Unglaublich, aber wahr, unsere Maja ist wieder da! Die Riesenseeadlerdame ist jetzt fast 4 Jahre alt und kehrte von ihrem Ausflug quer durch Osteuropa zurück. Bei ihrer Ankunft kreiste sie rund zwei Stunden über Burg Landskron ehe sie sich niederließ. Maja war vor vier Jahren die...

Read More

Die Adler Arena Burg Landskron darf das Villacher Stadtwappen führen

Seit 35 Jahren wird die Adler Arena Burg Landskron von Michael Holzfeind und Franz Schüttelkopf privat – gänzlich ohne staatliche Förderungen – geführt und finanziert. Anlässlich dieses Jubiläums wurde dem beliebten Ausflugsziel auf der Burg Landskron am 21. September 2018 das Recht verliehen, künftig das...

Read More

Hohe Auszeichnung – Villacher Stadtwappen für Adler Arena Burg Landskron

Am 21. September bekommt das beliebte Ausflugsziel im Villacher Ortsteil Landskron (K), die Adler Arena Burg Landskron, das Villacher Stadtwappen verliehen. Seit 35 Jahren wird die Adler Arena von Michael Holzfeind und Franz Schüttelkopf privat - komplett ohne staatliche Förderungen - geführt und finanziert. [caption id="attachment_17643"...

Read More
Das Falknerduo Franz Schüttelkopf und Michael Holzfeind arbeitet seit 35 Jahren für den Greifvogelschutz. © Adler Arena Burg Landskron

Wir feiern 35 Jahre Adler Arena Burg Landskron

35 Jahre ist es her, dass das Falknerduo Franz Schüttelkopf und Michael Holzfeind sich der Arbeit mit Greifvögeln und vor allem dem Schutz dieser Tiere verschrieben haben! Seit 1983 ziehen rund um die Burg Landskron Adler, Geier, Eulen, Falken, Uhus oder auch der einzigartige Raben...

Read More

Saisonstart auf 27. April vorverlegt

Aufgrund der guten Wetterprognose haben wir den Saisonstart 2018 auf den den 27. April vorverlegt. Wir starten als am Freitag, den 27. April um 11 Uhr und um 14 Uhr 30 mit den ersten Flugschauen in die Saison.  Im April, Mai und Juni haben wir...

Read More

News aus unserer Pflegestation: Rothabicht in Freiheit entlassen

Hobby-Falkner Ferdinand Wilhelmen fand im Jänner 2018 in einem Hühnerstall in Lieserbrücke ein Habichtsweibchen, das sich verirrt hatte - es handelte sich dabei um einen Rothabicht im  Jungfederkleid.  Er konnte das Habicht-Weibchen aus der misslichen Lage befreien und brachte sie zur Überprüfung, ob sie wohl flugfähig...

Read More
Arbeit mit dem Federspiel mit Turmfalke Zoe. © Adler Arena Burg Landskron

Falknererlebnis in der Adler Arena Burg Landskron

Am 12. November fand unser letzter Falknererlebnistag in dieser Saison statt. Theres Aldinger bekam von unserem Falkner Franz Schüttelkopf und Turmfalken-Dame Zoe interessante Einblicke in die Arbeit mit dem Federspiel und durfte sich mit Harris Hawk Lulu selbst als Falknerin versuchen. [caption id="attachment_18950" align="alignnone" width="768"] Falkner Franz...

Read More