Aktuelles

Neuigkeiten in der Adler-Arena

Jenny Köfer aus Velden konnte „ihren“ Turmfalkennestling in der Pflegestation der Adler Arena besuchen. © Adler Arena

Pflegestation: Turmfalkennestling auf dem Weg der Besserung

Anfang Juni 2017 hat Jenny Köfer aus Velden einen Turmfalkennestling gefunden. Er lag durchnässt und stark unterkühlt in einem Garten und bewegte sich kaum noch. In der offiziellen, vom Amt der...

Weiterlesen
Auf dem Porträtbild von unserem sibirischen Uhu Rasputin lassen sich die Federbüschel, die oft fälschlicherweise als Ohren bezeichnet werden, sehr schön erkennen.

Bildungsausflug für Schulklassen: „Lernen fürs Leben“ in der Adler Arena

Wir bieten für interessierte Schüler eine Exkursion der besonderen Art. In einer knappen Stunde erfahren die Schüler hautnah alles Wissenswerte über Greifvögel und Eulen. Es kann unter folgenden Themen – passend...

Weiterlesen
Nistkasten Nummer acht wurde auf einem Hochstand in der Nähe der Adler Arena Burg Landskron angebracht und hier sind bereits Turmfalken eingezogen. © Klaus Freithofer

Projekt “ Bruthilfe für Turmfalken“ erfolgreich – Nistkästen bereits bezogen!

Am 13. März haben wir bereits vom Projekt „Bruthilfe für Turmfalken“ der Montessori Schule in Treffen berichtet, das wir mit unserem Fachwissen begleiten dürfen. Die 4. Klasse der Schule am...

Weiterlesen
Der erste Nachwuchs 2017 auf der Adler Arena ist ein Europäischer Seeadler. © Adler Arena

Hurra! Nachwuchs auf der Adler Arena

Der Frühling hat den Winter endgültig vertrieben und wir dürfen uns über den ersten Nachwuchs im Jahr 2017 freuen, denn heute ist ein europäischer Seeadler auf die Welt gekommen. [caption id="attachment_18740"...

Weiterlesen
Die 4. Klasse der Montessori Schule in Treffen baut Nistkästen für die Turmfalken. © Adler Arena

Adler Arena Experten begleiten Schulprojekt „Bruthilfe für Turmfalken“

Da Falken selbst keine Nester bauen, sind sie in der Natur auf vorhandene Nistplattformen angewiesen, zB. alte Krähennester. Diese sind allerdings nur begrenzt haltbar und stürzen dann unter der Last...

Weiterlesen
Sie erkennen Maja an ihrem großen, gelb-orangen Schnabel. © privat

Hinweise erbeten: Wer hat Riesenseeadler MAJA gesehen?

Am 21. September 2015 ist eine junge Riesenseeadlerdame von der Adlerarena Burg Landskron beim Fliegen Lernen abgetrieben worden. Trotz zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung konnte Maja nicht wieder nach Hause zurückgebracht...

Weiterlesen
Visit Us On FacebookVisit Us On YoutubeVisit Us On Google Plus